© www.feuerwehr-niederdresselndorf.de
FEUERWEHR NIEDERDRESSELNDORF
Aktuelles: September 2019
Samstag, den 07.September 2019 Besuch im Herbstlabyrinth Am Samstag Nachmittag traf sich unsere Jugendfeuerwehr zu ihrem traditionellen Grillabend. Bevor man Wurst und Steaks vom Grill genießen durfte machte man sich auf dem Weg nach Breitscheid. Dort wurde das Herbstlabyrinth besichtigt. Das Herbstlabyrinth ist eins der gößten Höhlensysteme in ganz Deutschland. Nachdem man den Abstieg über 125 Stufen geschafft hatte erreichte man den begehbaren teil des Herbstlabyrinths. In der “Knöpfchenhalle” findet man alle fast alle vorkommenden Tropfsteinarten. Besonders beeindruckend waren mehrere gewaltige Sinterorgeln und eine ungefähr 8 Meter lange und 50 Zentimeter breite Sinterfahne. Zurück am Gerätehaus wurde sich mit gutem vom Grill gestärkt und mit Spiel und Spaß der Abend beendet. 
Dienstag, den 03.September 2019 Grundlagen für den Einsatz wurden geübt Bei der Übung an diesem Abend wurden an 3 Stationen verschiedene Grundtätigkeiten im Feuerwehrdienst geübt. Neben Fahrzeug- und Gerätekunde wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Umgang mit verschiedenen Rettungsgeräten geübt.
Montag, den 02.September 2019 Jugendfeuerwehr suchte den besten Minigolfer Auch in diesem Jahr suchte unsere Jugendfeuerwehr den besten Minigolfer in ihren Reihen. Natürlich stand der Spaß bei diesem etwas anderen Übungsabend im Vordergrund.
August 2019 August 2019 Oktober 2019 Oktober 2019
Dienstag, den 24.September 2019 Brandmeldeanlage löste aus Am Dienstag Vormittag wurde der Löschzu Niederdresselndorf zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Auf der Anfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden.
Dienstag, den 24.September 2019 Personen aus PKW geretten “Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmte Personen” war das Alarmstichwort bei der Übung am Dienstag Abend. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen sahen sie einen PKW der sichtliche Unfallschäden vorzuweisen hatte. Die Insassen waren in dem Fahrzeug eingeklemmt. Der Beifahrer war nicht ansprechbar. Sofort wurde mit Hilfe des Spreizers eine Öffnung geschaffen und die Personen mit einer Sofortrettung aus dem PKW befreit und versorgt. Der Fahrer wurde von den Kameraden betreut und im Anschluss schonend durch eine große Seitenöffnung und mit Hilfe des Spineboards aus dem Fahrzeug befreit.