© www.feuerwehr-niederdresselndorf.de

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage der

Freiwilligen Feuerwehr Niederdresselndorf

FEUERWEHR NIEDERDRESSELNDORF
Die Jugendfeuerwehr informiert Die nächste Übung unserer Jugendfeuerwehr findet am Montag, den 28.Oktober 2019 um 18:30 Uhr am Gerätehaus in Niederdresselndorf statt.
Der Kindergarten zu Gast bei der Feuerwehr An diesem Vormittag war eine Abordnung der “Lernfüchse” des Kindergarten Sonnenschein in Niederdresselndorf zu Gast bei der Feuerwehr. Nach einem kurzen Einblick in das Gerätehaus erhielten die Kinder einen Einblick und Geräte der Feuerwehr. Das Highlight des Tages war natürlich unser neues TLF 3000. Jedes Kind durfte dann noch unter Anleitung selbst einen Löschversuch starten.
Donnerstag, den 17.Oktober 2019
www.feuerwehr-niederdresselndorf.de
mehr erfahren mehr erfahren
Aktuelles
Türöffnung in Niederdresselndorf Am Freitag Vormittag wurde der Löschzug Niederdresselndorf zu einer Türöffnung gerufen. Nach dem Eintreffen wurde die verletzte Person von den Einsatzkräften betreut und an den Rettungsdienst übergeben. 
Freitag, den 11.Oktober 2019
mehr erfahren mehr erfahren
Letzter Einsatz
Jugendfeuerwehr besuchte Herbstlabyrinth Am Samstag fand der traditionelle Grillabend unserer Jugendfeuerwehr statt. Bevor man sich mit Gutem vom Grill gestärkt hat besichtigte man das Herbstlabyrinth in Breitscheidt.
Samstag, den 07.September 2019
mehr erfahren mehr erfahren
Jugendfeuerwehr
Herbstübung der Burbacher Feuerwehren Am Samstag, den 12.Oktober findet um 13:15 Uhr die Herbstübung der Burbacher Feuerwehren am Burbacher Bahnhof statt. Schaulustige sind herzlich willkommen.
Ansprechpartner Einheitsführer: Stefan Löhl Jugendfeuerwehrwart: Andreas Löhl
Der neue TLF 3000 ist da Am Dienstag Vormittag konnte eine Gruppe des Löschzuges Niederdresselndorf das neue Tanklöschfahrzeug bei der Firma Ziegler in Giengen in Empfang nehmen. Weitere Informationen folgen in Kürze im Bereich “Fahrzeuge”. Technische Daten: DIN: 14530-22 Radstand: 3.950 mm Motorleistung: 290 PS Zul. Gesamtmasse: 16.000 kg Fahrzeugabmessungen (LxBxH): 8.000 x 2.500 x 3.300 mm Kabine / Besatzung: Orig. MAN 1/5 Pumpentyp: FPN 10-2000 Löschwasserbehälter: 3.000 l Schaummittelbehälter: 120 l Besonderheiten: Ziegler ALPAS®-Aufbau LED-Frontblitzer Rückfahrkamera LED-Umfeldbeleuchtung Z-Vision 2 LED-Scheinwerfer auf dem Fahrerhaus-Dach Hygieneboard PUSH Pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern